| 12.19 Uhr

MSV Duisburg
Obinna vor Comeback bei den "Zebras"

MSV Duisburg kann wieder auf Victor Obinna setzen
Victor Obinna entfacht beim MSV neue Hoffnungen im Abstiegskampf. FOTO: dpa, rwe kno
Duisburg. Der MSV Duisburg hofft im Abstiegskampf der 2. Bundesliga auf das Comeback von Angreifer Victor Obinna.

"Er ist auf einem guten Weg und hat die vergangenen Tage ohne Beschwerden trainiert", sagte MSV-Trainer Ilja Gruew vor dem Spiel der Duisburger am Samstag (13 Uhr/Live-Ticker) gegen Union Berlin. Der frühere nigerianische Nationalspieler Obinna hatte seit Mitte November nur einen Kurzeinsatz für den MSV bestritten und fiel zuletzt mit Knieproblemen aus.

Gegen Union strebt Duisburg den ersten Rückrundensieg an. "Niemals aufgeben lautet die Devise", meinte Defensivspieler James Holland. Der MSV ist mit neun Punkten Rückstand auf Relegationsplatz 16 Tabellenletzter.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MSV Duisburg kann wieder auf Victor Obinna setzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.