| 18.07 Uhr

MSV Duisburg
MSV holt Remis gegen Prag in letzter Sekunde

MSV Duisburg: MSV holt Remis gegen Prag in letzter Sekunde
Sascha Dum (r.) hat den Ausgleich für den MSV erzielt. FOTO: rscp
Sankt Johann. Zweitliga-Aufsteiger MSV Duisburg hat sich in einem Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten Slavia Prag 1:1 getrennt. Sascha Dum erzielte in der Schlussminuten den Ausgleich für die "Zebras". Prag war in der 54. Minute durch Jiri Bilek in Führung gegangen.

Damit blieb der MSV auch im sechsten Testspiel ungeschlagen. "Es war ein guter Test. Wir haben ganz gute Ansätze gesehen, jedoch auch Dinge die man verbessern muss. Aber dafür sind Testspiele ja da", sagte Co-Trainer Daniel Felgenhauer die Partie: "Insgesamt war es ein ausgeglichenes Spiel. Durch eine Standardsituation sind wir in Rückstand geraten. Am Schluss haben wir dann aber noch mal gekämpft und uns mit dem Tor belohnt, von daher können wir zufrieden sein."

Zugleich gab der MSV am Sonntag bekannt, die Verträge mit Sportdirektor Ivica Grlic und Geschäftsführer Bernd Maas verlängert zu haben. Grlics Kontrakt läuft bis 2020, über die Laufzeit von Maas' Arbeitspapier wurde Stillschweigen vereinbart.

"Ivo hat sich mit seiner akribischen und vorausschauenden Arbeit längst im Profifußball etabliert, steht für den neuen Weg in Duisburg. Für uns ist er der vielleicht wichtigste Baustein für unsere Zukunft – einer, den wir mit dem neuen Vertrag auch sichern wollen. Denn das seine gute und erfolgreiche Arbeit auch bei anderen Bundesligisten erkannt worden ist, wissen wir", sagte der Vorstandsvorsitzende Ingo Wald.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MSV Duisburg: MSV holt Remis gegen Prag in letzter Sekunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.