| 00.00 Uhr

Sparkasse Duisburg
4500 Euro für eine Krabbelgruppe für Frühgeborene

Duisburg. Die Sparkasse Duisburg ermöglicht mit einer Spende von 4.500 Euro die Einrichtung einer Krabbelgruppe für Frühgeborene sowie eines monatlichen Treffs zum Austausch der Eltern über ihre besondere Situation. "Wir sind sicher, dass der Spendenbeitrag hier Gutes bewirkt", sagte Andreas Vanek, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse Duisburg. Mit dem Geld konnten unter anderem dringend benötigte Materialien wie Tragetücher, Wärmelampen und Massagematten angeschafft werden.

Initiiert wurde das hilfreiche Angebot von Bunte Kreis Duisburg e.V. Der gemeinnützige Verein kümmert sich neben schwer und chronisch kranken Kinder besonders um Frühgeborene und ihre Familien, begleitet sie vom Krankenhaus nach Hause und unterstützt die Organisation eines funktionierenden Familienalltags. Die Frühchen-Treffen finden großen Anklang und leisten eine wichtige Hilfestellung auf dem Weg zu einer gesunden Entwicklung der Familien.

"Es tut so gut, sich mit anderen Frühchen-Eltern auszutauschen", erzählt eine Betroffene., "da merkt man, dass auch andere ähnliche Sorgen haben, fühlt sich verstanden und unterstützt." Ein regelmäßiges Treffen - bei denen auch Experten zum Beispiel aus der Medizin oder der Psychologie unterstützend teilnehmen - ist enorm hilfreich, um Ängste und Unsicherheiten abzubauen.

Spendenkonten: Bank für Kirche u. Diakonie eG, Sparkasse Duisburg oder Volksbank Rhein-Ruhr eG IBAN: DE58 3506 0190 1013 6700 10 IBAN: DE19 3505 0000 0200 1011 11 IBAN: DE80 3506 0386 1275 6700 08

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sparkasse Duisburg: 4500 Euro für eine Krabbelgruppe für Frühgeborene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.