| 00.00 Uhr

Hebammenschule
Absolventinnen in die Praxis entlassen

Duisburg. "Wenn aus Liebe Leben wird, wird aus Arbeit Leidenschaft." Unter diesem Leitsatz wurden zwölf Junghebammen der Hebammenschule Bethesda jetzt bei einem feierlichen Gottesdienst im Kirchsaal des Bethesda Krankenhauses in die Praxis entlassen. Alle Absolventinnen freuten sich sehr über das Examen und erinnern sich gerne an die vergangene Zeit. Doch es waren auch Jahre mit Höhen und Tiefen - da sind sich alle einig. Drei Jahre - oder 156 Wochen, 1095 Tage, 26.

280 Stunden bzw. 1.576.000 Minuten - mit theoretischer und praktischer Ausbildung liegen hinter den Hebammen und wurden nun mit einem staatlich anerkannten Examen abgeschlossen. Nach drei Jahren trennen sich die Wege der Frauen, die so viel in dieser lehrreichen Zeit erlebt haben und führen sie nach Moers, Essen, Dortmund, Österreich, Tansania oder auch wieder in den Kreißsaal des Bethesda.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hebammenschule: Absolventinnen in die Praxis entlassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.