| 00.00 Uhr

Umweltfreundliche Energieversorgung
Delegation des japanischen Energieverbandes schaut sich die Stadtwerke an

Duisburg. Sechs Vertreter von kommunalen Verwaltungen und öffentlichen Energieversorgern aus Japan waren zu Besuch bei den Stadtwerken. Vor Ort informierten sie sich über die Strom- und Wärmeversorgung des Unternehmens und die Energiepolitik in Deutschland. Ernst Schlusemann, Leiter Kraftwerke, erläuterte den Gästen, wie sich die Stadtwerke Duisburg den Herausforderungen der Energiewende stellen und die Fernwärmeversorgung in Duisburg stärken wollen. Die Delegation eines japanischen Energieverbands besucht im Rahmen einer Studienreise Deutschland, um sich über umweltfreundliche Energieversorgung und Energiedienstleistungen zu informieren.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Umweltfreundliche Energieversorgung: Delegation des japanischen Energieverbandes schaut sich die Stadtwerke an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.