| 00.00 Uhr

Elysée-Vertrag
Empfang und Diner amical

Duisburg. Vor 53 Jahren unterzeichneten Charles de Gaulle und Konrad Adenauer ein Abkommen über

die deutsch-französische Zusammenarbeit (Elysée-Vertrag). Die Deutsch-Französische Gesellschaft feierte dies bei einem Empfang im Rathaus und mit rund 70 Gäste. Die Freundschaft und die Verständigung zwischen Deutschland und Frankreich, so führte DFG-Präsident Wolfgang Schwarzer in seiner Rede aus, seien in den zurückliegenden Jahrzehnten vollständig erreicht. Jetzt gelte es zusammen am Haus Europa zu bauen. In diesem Zusammenhang zeigte sich Schwarzer tief erschrocken davon, dass in Gaziantep, der türkischen Partnerstadt von Duisburg, nur Stunden nach den Terror-Anschlägen von

Paris im November jubilierende Anhänger des IS zu sehen gewesen seien, die durch die türkische Grenzstadt zogen. Duisburg müsse sich hier positionieren, forderte er. Im Anschluss an den Empfang gab es noch ein "Diner amical" im Kleinen Prinzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Elysée-Vertrag: Empfang und Diner amical


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.