| 00.00 Uhr

Werkstatt Für Menschen Mit Behinderung
Erster Schritt in Richtung Karriere

Duisburg. Der erste Schritt wäre geschafft: 36 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Beruflichen Bildung - dem Bereich "Sprungbrett" - schlossen ihre Bildungsmaßnahme in der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung in diesem Jahr erfolgreich ab. In der atmosphärischen Kulisse der Alten Feuerwache in Hochfeld haben sie jetzt ihre Zertifikate bekommen. Nun wäre der erste Schritt in Richtung Karriere geschafft.

In der bis zu 27 Monate dauernden Ausbildung in der Duisburger Werkstatt hatte jeder die Chance, fachtheoretische und fachpraktische Kenntnisse zu erwerben. Nun sind sie mitten im Arbeitsleben und können in dem für sie abgestimmten Arbeitsbereich in der Duisburger Werkstatt arbeiten und sich weiterentwickeln. "Für über 15 Menschen aus unserem Sprungbrett konnte ein Erprobungspraktikum in einem Betrieb auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden, darauf sind wir sehr stolz", sagt Roselyne Rogg, Geschäftsführerin der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Auch Iris Lischer, Teamleiterin der Reha -Beratung der Agentur für Arbeit Duisburg, war vor Ort und sichtlich begeistert, in wie viele verschiedene Bereiche diese Menschen in der Werkstatt nun arbeiten, denn das Angebot ist groß!

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Werkstatt Für Menschen Mit Behinderung: Erster Schritt in Richtung Karriere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.