| 00.00 Uhr

Verlag An Der Ruhr In Beeckerwerth
Freiwillige Gartenarbeit im LVR-Wohnverbund

Duisburg. Lange fieberten die Menschen im LVR-Wohnverbund Haus-Knipp-Straße in Beeckerwerth diesem Tag entgegen: Ein zehnköpfiges Team des "Verlag an der Ruhr" aus Mülheim hatte zugesagt, Teile des großen Gartens hinter dem Haus neu zu gestalten. Der Verlag an der Ruhr veranstaltete bereits zum dritten Mal einen "Engagement-Tag", bei dem die Mitarbeitenden die Möglichkeit erhalten, sich freiwillig in einem sozialen Projekt zu engagieren.

Erste Hemmungen beim gegenseitigen Kennenlernen ließen sich schnell ausräumen und so konnte zügig mit der Arbeit begonnen werden. Die Mitarbeiter hatten sich intern für das Projekt angemeldet. Es folgten die genaue Planung der Aktion und bald darauf der Großeinkauf: Gemüse- und Beetpflanzen, Blumenerde und Werkzeug mussten beschafft werden. Die Besorgungen unterstützte der Verlag auch finanziell. So konnte gut gerüstet in den Aktionstag gestartet werden. Gemeinsam mit einigen Bewohnern des LVR-Wohnverbundes wurde mit der Verschönerung des Gartens begonnen: Die fleißigen Hände legten neue Blumen- und Gemüsebeete an, entwilderten eine Kräuterspirale und jäteten Unkraut.

Das Mitarbeiterteam des LVR-Wohnverbundes Haus-Knipp-Straße und auch die dort lebenden Menschen sorgten mit regelmäßigen Stärkungen fürs leibliche Wohl der fleißigen Helfer. Wann immer möglich, banden die Angestellten des Verlages die Menschen mit Behinderung in die Gartenarbeiten ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verlag An Der Ruhr In Beeckerwerth: Freiwillige Gartenarbeit im LVR-Wohnverbund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.