| 00.00 Uhr

Kindernothilfe
Golfer zeigen sich spendabel

Duisburg. Sie können und wollen es nicht lassen: Erneut spenden die Sportler von "Golf & more" mehr als 3000 Euro für die Projektarbeit der Kindernothilfe. Das international tätige Hilfswerk hat seine Geschäftsstelle unweit des Platzes zwischen Buchholz und Großenbaum es und freut sich auch in diesem Jahr über die großzügige Unterstützung.

Die Startgebühr für das Charity-Turnier im Duisburger Süden fließt komplett in die Projektarbeit der Kindernothilfe. Darüber hinaus sind die sportlichen Teilnehmer zum Spenden aufgerufen. Mit dem Geld schützt, stärkt und fördert die Kindernothilfe Jungen und Mädchen sowie ihre Familien und Gemeinschaften, um deren Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern.

"Wir sind froh, mit unserer Spende einen kleinen Beitrag zu leisten, damit Kinderrechte weltweit Wirklichkeit werden", sagt Johannes Fülöp, Geschäftsführer von "Golf & more". "Wir sehen, wie die Hilfe bei den Kindern ankommt und dass sie nachhaltig Gutes in ihrem Leben bewirkt." Das jährliche Charity-Turnier im Herbst kann damit für "Golf & more" und für die Kindernothilfe eine schöne Tradition werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kindernothilfe: Golfer zeigen sich spendabel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.