| 00.00 Uhr

Zoo Duisburg
Hans-Ulrich Overdreef ist jetzt Giraffen-Pate

Duisburg. Neugierig strecken Giraffenbulle Kiringo und Giraffendame Malindi die langen Hälse zu den Besuchern. So nah an die Menschen traut sich der Nachwuchs des Giraffenpaares nicht ran. Das junge Tier bleibt lieber im hinteren Teil des Geländes.

Für die Tiere scheint es ein ganz gewöhnlicher Tag zu sein. Jedoch gibt es Anlass zur Freude im Zoo: Giraffenmutter Malindi hat seit gestern einen neuen Paten. Bei einer Veranstaltung im Zoo entschied sich Hans-Ulrich Overdreef, Geschäftsleiter des Autohauses Overdreef, die Patenschaft für Malindi zu übernehmen. Warum aber eine Giraffe, und kein anderes Tier? "Meine Frau mag Giraffen", sagt Hans-Ulrich Overdreef. Zwar wären auch andere Tiere infrage gekommen, beispielsweise Erdmännchen. Die Entscheidung ist letztendlich dann aber doch auf die große Giraffendame gefallen.

"Der Zoo gehört zu Duisburg dazu", sagt Overdreef. Als kleiner Junge war er zum ersten Mal da. Es sei wichtig, den Zoo zu fördern, findet er. Unter anderem, weil der Zoo ein großer Beitrag zu einem positiven Stadtbild leiste.

Eine weitere Patenschaft zu übernehmen plant Overdreef aber in absehbarer Zeit nicht. Außerdem kann die Patenschaft für Giraffe Malindi weiterhin verlängert werden.

Auch Zoodirektor Achim Winkler zeigte sich von diesem Engagement begeistert. "Die Patenschaft ist für uns natürlich eine große Unterstützung, die der Zoo immer gebrauchen kann."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zoo Duisburg: Hans-Ulrich Overdreef ist jetzt Giraffen-Pate


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.