| 00.00 Uhr

Dfb Junior Coaches
Nachwuchs auf den Spuren von Jogi Löw

Duisburg. An der Gesamtschule Meiderich und Lise-Meitner-Gesamtschule in Duisburg wurden 16 Schülerinnen und Schüler erfolgreich zu DFB-Junior-Coaches ausgebildet. Das vom DFB mit Unterstützung der Commerzbank initiierte Projekt wird von DFB-Präsident Reinhard Grindel als Schirmherr sowie von Bundestrainer Joachim Löw als Pate begleitet. In der Gesamtschule Meiderich haben 16 Nachwuchstrainer die offiziellen Zertifikate erhalten, die ihnen den erfolgreichen Abschluss der DFB-JUNIOR-COACH-Ausbildung bescheinigen. Zudem stellte die Commerzbank den Schülerinnen und Schülern jeweils ein Starter-Kit zur Verfügung. Dieses enthält eine Grundausstattung für die jungen Nachwuchstrainer, u.a. Trillerpfeife und USB-Stick. Gemeinsam mit 5 Fußbällen für die Schule wurde das Starter-Kit vom Commerzbank-Paten Nikolai Baecker aus der Filiale Duisburg-Meiderich übergeben. Er wird den Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Projektes bei Fragen rund um den Berufseinstieg zur Seite stehen.

Der DFB hat mit Unterstützung der Commerzbank als nationaler Projektpartner zum Schuljahr 2013/2014 die Initiative DFB-JUNIOR-COACH zur Nachwuchsförderung gestartet. Im laufenden Schuljahr 2015/2016 wird das Projekt auf knapp 200 Schulen bundesweit ausgeweitet. Insgesamt sollen in den kommenden Jahren mit diesem Projekt insgesamt 20.000 Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland zu jungen Fußballtrainern ausgebildet werden. Ziele des Projekts sind die Sicherung des Trainernachwuchses in Deutschland und die Förderung des ehrenamtlichen Engagements. Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden in einer 40-stündigen Schulung zum DFB-JUNIOR-COACH ausgebildet. Die Jugendlichen sollen anschließend in einer einjährigen Praxisphase frühzeitig Trainererfahrung sammeln und Kindern den Spaß am Fußball vermitteln. Die Ausbildung erfolgt direkt an den Schulen der Jugendlichen und wird vom jeweils zuständigen Landesverband begleitet. "Der Jugendbereich braucht viele qualifizierte und motivierte Trainer, hier werden wichtige Grundlagen gelegt. Die Junior-Coaches werden den Jugendfußball in Deutschland nachhaltig aufwerten", sagt Mirko Schweikhard, vom Fußballverband Niederrhein e.V.

Gefördert wird das Projekt von der Commerzbank, die als die Premium-Partner des DFB besonderen Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Nachwuchstrainer legt. Nikolai Baecker, Filialdirektor der Commerzbank in Duisburg-Meiderich, ist vom Projekt überzeugt. "Wir unterstützen die Schüler nicht nur bei ihrem Einstieg in die Trainerlaufbahn, sondern auch bei der Vorbereitung auf das Berufsleben, beispielsweise mit Bewerbertrainings oder Schülerpraktika in unseren Filialen. Natürlich stehe ich den jungen Nachwuchstrainern als Commerzbank-Pate bei allen Fragen rund um den Berufseinstieg mit Rat und Tat zur Seite. Der DFB-JUNIOR-COACH ist für die Jugendlichen eine sehr gute Möglichkeit, frühzeitig Verantwortung zu übernehmen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dfb Junior Coaches: Nachwuchs auf den Spuren von Jogi Löw


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.