| 00.00 Uhr

Dvv-Auszubildende
Spende aus der Flasche

Dvv-Auszubildende: Spende aus der Flasche
Lisanne Baltus, Dennis Burke, Svennja Nabbefeld und Julia Wonsig (von links) übergeben die Spende an Peter Leuker, den Geschäftsführer der Evangelischen Altenhilfe Duisburg. FOTO: privat
Duisburg. Spendenübergabe einmal anders: Anstelle des oft üblichen übergroßen Schecks brachten die Auszubildenden der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft eine "Spendenflasche" mit zu ihrem Besuch bei der Evangelischen Altenhilfe Duisburg an der Flottenstraße in Beeck.

Für die Flasche als symbolisches Geschenk hatten sich die angehenden Kaufleute mit gutem Grund entschieden. Einmal monatlich sammeln sie bei ihren Kollegen Pfandflaschen ein. Mit dem Erlös unterstützen sie verschiedene gemeinnützige Einrichtungen in Duisburg. Die Evangelische Altenhilfe Duisburg mit ihren sechs Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet und in Orsoy konnte sich jetzt über 400 Euro freuen.

In einer Art "Unternehmen im Unternehmen" bilden die kaufmännischen Auszubildenden des ersten und zweiten Lehrjahrs bei der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft die "Innovative Duisburger Service Agentur (IDUSA)". Hier lernen die Nachwuchskräfte, unternehmerisch tätig zu sein und eigene Projekte zu organisieren - so zum Beispiel auch bei Spendenübergaben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dvv-Auszubildende: Spende aus der Flasche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.