| 00.00 Uhr

24-Stunden-Rennen
Spende für die Lebenshilfe

Duisburg. Die beiden Vorsitzenden der Lebenshilfen aus Duisburg und Oberhausen konnten sich über eine großzügige Spende freuen. Dagmar Frochte und Jürgen Fischer nahmen beim 24 Stunden-Rennen im Landschaftspark jeweils 1900 Euro für den guten Zweck entgegen. Über 2000 Sportler waren in Teams über die Rennstrecke gefahren. Bei optimalen Witterungsbedingungen, einer genialen Stimmung und hervorragender Organisation wurde jeder Kilometer in bare Münze umgesetzt. Viele Sponsoren unterstützten dabei die beiden Mannschaften, die Pedalritter (Peter Krajewski, Lothar Hoppe, Peter Paul und Achim Heilmann) sowie die Pedalknechte (Bastian Hoppe, Philipp Krajewski, Guido Plautz und Jörg Potrafke).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

24-Stunden-Rennen: Spende für die Lebenshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.