| 00.00 Uhr

Sparkasse Und St. Hildegardis Gymnasium
Sporthelferinnen eingekleidet

Duisburg. Im Rahmen der Kooperation des St. Hildegardis-Gymnasiums und der Sparkasse Duisburg kleidete diese 18 Sporthelferinnen ein. Im Laufe des vergangenen Schuljahres absolvierten die Schülerinnen insgesamt 40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, um ab sofort eigenverantwortlich Sportgruppen und Angebote der Mittagsbetreuung anleiten zu können. Im Rahmen der Ausbildung standen kreative Angebotsgestaltung, Sicherheit der Teilnehmer sowie die Vermittlung von Sportinhalten im Vordergrund.

Mit der Ausbildung zur Sporthelferin (und zukünftig natürlich auch zum Sporthelfer) werden Schülerinnen und Schüler an die ehrenamtliche Tätigkeit im Sport herangeführt. Sie haben die Möglichkeit, aktiv an der Entwicklung von Bewegung, Spiel und Sport in Schulen und Sportvereinen mitzuwirken - der erste Baustein im Qualifizierungssystem des gemeinnützigen Sports. Hierdurch wird eine langfristige, die Schulzeit überdauernde Bindung junger Menschen an den Sport besonders nachhaltig gefördert. Durch diese Qualifikation wird die Bereitschaft und Fähigkeit zur Übernahme von Mitverantwortung im Rahmen der Schulmitwirkung gefördert. Die Schülerinnen erhalten die Möglichkeit, in einem bedeutsamen Bereich des Schullebens Verantwortung zu übernehmen. Die Sparkasse Duisburg fördert diese Ausbildung und überreichte durch Elke Hofmann vom Schulservice jeder Sporthelferin zum Abschluss der Qualifikation ein Poloshirt sowie einen Hoodie.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sparkasse Und St. Hildegardis Gymnasium: Sporthelferinnen eingekleidet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.