| 00.00 Uhr

Duisburger Hafen
Treffen mit der Luftfrachtbranche

Duisburg. Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG, empfing in diesen Tagen Führungskräfte aus der Luftfrachtbranche. Erst durch die intelligente Vernetzung aller Verkehrsträger sei Logistik in der Lage, sich auch zukünftig den wachsenden Herausforderungen der Internationalisierung zu stellen. So werde in China und zunehmend auch im transeurasischen Bereich derzeit "die Welt neu vermessen", so Staake. ACD-Präsident Winfried Hartmann, Vertriebsleiter bei Fraport, unterstützte die Forderung, dass die Logistikbranche bei der Artikulation ihrer Interessen stärker an einem Strang ziehen müsse.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburger Hafen: Treffen mit der Luftfrachtbranche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.