| 00.00 Uhr

Speziallackierung
Unübersehbar: I.S.A.R.

Duisburg. Die niederrheinische Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany, die in Duisburg ihren Sitz hat, hilft nicht nur bei Katastrophenfällen weltweit, sondern auch bei nationalen Notlagen. Im Katastrophenfall sind die Retter in einem speziellen Einsatzwagen unterwegs, der jetzt entsprechend gekennzeichnet werden konnte. Daniela Lesmeister, Duisburgs Rechtsdezernentin und Präsidentin von I.S.A.R. Germany: "Die aufwändige Beschriftung des Wagens machte Rüdiger Holtkamp - Karosserie- und Lackierzentrum GmbH aus Duisburg möglich, der das neue Layout des weiß-blauen Einsatzfahrzeugs spendete. Dafür sagen wir ihm unser herzlichstes Dankeschön."

Zahlreiche Einsätze im Rahmen der Vermisstensuche konnten die ehrenamtlichen Helfer schon mit den speziell geschulten Mantrailer- und Wasserortungshunden unterstützen. I.S.A.R. Germany setzt neben den Hunden auch technische Ortungsgeräte ein, wie zum Beispiel ein Horchgerät und eine Suchkamera. Bemerkenswert ist auch die Bereitstellung einer für die Bedürfnisse der Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany zugeschnittenen Kameradrohne, die von ausgebildeten und zugelassenen Drohnen-Piloten zur qualifizierten Erkundung von Unglücksorten im Inland bereits eingesetzt wurde. Unter anderem war I.S.A.R. nach den Erdbeben in Nepal und auf Haiti im Einsatz.

Weitere Informationen zur Hilfsorganisation, die sich ausschließlich aus Spenden finanziert, gibt es auch im Netz unter "http://www.isar-germany.de" .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Speziallackierung: Unübersehbar: I.S.A.R.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.