| 00.00 Uhr

Bauprojekt
Wohnpark Bergheim, barrierefrei

Duisburg. SPD Ratsherr Reiner Friedrich, Vorsitzender des SPD Bezirksverbands Rheinhausen, hatte zu einer Informationsveranstaltung zum neuen Bauprojekt Wohnpark Bergheim eingeladen. Vor Ort begrüßte er den Geschäftsführer des Rheinhauser Bauvereins, Volker Seemann, der für die Umsetzung des Bauvorhabens zuständig ist. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten sich am I-Point der Baustelle eingefunden, um aus erster Hand zu erfahren, was den Wohnpark Bergheim auszeichnet. Volker Seemann erklärte, dass der Bauverein als Genossenschaft ihren Mitgliedern günstig frei finanzierte Wohnungen anbieten kann. Die Nachfrage sei gut, so der Geschäftsführer, denn bei den Häusern handelt es sich um KfW 55 Häuser, Wohnungen mit einem maximalen Jahresprimärenergiebedarf von 55 kWh/qm. Zusätzlich sind alle Wohnungen barrierefrei, verfügen über Wärmerückgewinnung und die noch benötigte geringe Heizenergie wird über eine Fußbodenheizung bereitgestellt.

Mit Wohnflächen zwischen 57 und 120 Quadratmeter bietet der Bauverein ein breites Angebot von Wohnungen, die in fünf verschiedenen Zuschnitten vorliegen. Bei den Erdgeschosswohnungen können die Bewohner eine Terrasse und einen kleinen Garten nutzen.

Nach Auskunft des Bauvereins können die ersten Wohnungen im Frühjahr 2017 bezogen werden.

Die SPD Rheinhausen setzt sich dafür ein, vorhandene alte Wohnbebauung zu modernisieren bzw. komplett abzureißen, um die frei gewordenen Flächen für Niedrigenergiehäuser zu nutzen, so der SPD Ratsherr Manfred Krossa. Nach Auskunft von Volker Seemann beschreitet der Rheinhauser Bauverein genau diesen Weg. Der Wohnpark Bergheim entsteht auf der Fläche nicht mehr genutzter, abgerissener Häuser und wird nach der Fertigstellung 128 neue Wohnungen bieten. Die vorhandene Grünstruktur bleibt erhalten, so dass den Mietern ein angenehmes Wohnen geboten werden kann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bauprojekt: Wohnpark Bergheim, barrierefrei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.