| 00.00 Uhr

Antonio Pelle
Zwei Euro für die Erdbebenopfer

Duisburg. Antonio Pelle, Gastronom des "Landhaus Milser" in Huckingen, ist von den Berichten und Bildern aus dem italienischen Erdbebengebiet schwer getroffen. Selbst Italiener, ist es für ihn eine Selbstverständlichkeit, seinen Landleuten beim Wiederaufbau der zerstörten Häuser und bei der Wiederbeschaffung der verlorenen gegangenen Habseligkeiten zu helfen. Wie er gestern mitteilte, spendet das Landhaus Milser ab sofort pro jedem servierten Pasta-Gericht zwei Euro an die Opfer des Erdbebens. Die Aktion ist zunächst bis Ende September befristet. Also: Guten Appetit bei Spaghetti, Lasagne und Co.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Antonio Pelle: Zwei Euro für die Erdbebenopfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.