| 00.00 Uhr

Duisburg
Stadtsportbund lobt Preis für Ehrenamtler aus

Duisburg. Der Stadtsportbund hat einen neuen Preis für den ehrenamtlichen Sportnachwuchs in der Stadt ausgeschrieben. Die Verantwortlichen möchten damit den ehrenamtlichen Einsatz junger Menschen aufwerten. Drei von ihnen werden deshalb im kommenden Jahr mit dem Preis "Generation Young" ausgezeichnet. Der Gewinner kann sich über eine finanzielle Anerkennung im Wert von 300 Euro freuen. Aber auch der Zweite und Dritte gehen bei der Aktion nicht leer aus: Sie erhalten Geldpreise im Wert von 200 beziehungsweise 100 Euro.

Für die Auszeichnung können Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 27 Jahren vorgeschlagen werden, die sich in besonderem Maße und seit mindestens einem Jahr für einen der vielen Sportvereine in Duisburg einsetzen.

Bei den Vorgeschlagenen kann es sich sowohl um einen Vorstandsmitarbeiter, Funktionsträger, Übungsleiter, Projektmitarbeiter, Betreuer, Trainer, Schiedsrichter, Kampfrichter, Gruppen- bzw. Sporthelfer, Helfer oder ein ganzes Jugend- oder Organisations-Team handeln.

Die jungen Ehrenamtlichen können dabei sowohl vom Jugendvorstand als auch vom Vereinsvorstand ihres Clubs vorgeschlagen werden. Wichtig ist nur, dass der Verein die Nominierung (schriftlich) unterstützt.

Die Nominierung erfolgt bis zum 31. Dezember über ein Formblatt, das auf den Webseiten des Stadtsportbundes (www.ssb-duisburg.de) und der Sportjugend Duisburg (www.sportjugend-duisburg.de) zum Download bereitsteht.

Die abschließende Entscheidung über die Ehrungen und die Einladung zu der Veranstaltung erfolgt durch eine Jury, die vom SSB Duisburg, der Sportjugend und dem J-Team gestellt wird.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Stadtsportbund lobt Preis für Ehrenamtler aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.