| 00.00 Uhr

Duisburg
Steinbart kooperiert mit "Heimatsucher"

Duisburg. Nachdem in der Vergangenheit schon einzelne gemeinsame Aktionen und Projekte durchgeführt wurden, wird das Steinbart-Gymnasium in Duisburg als "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" nun als eine der ersten Schulen überhaupt offizielle Kooperationsschule des Vereins "Heimatsucher". Dieser gemeinnützige Verein interviewt Zeitzeugen des Holocausts, dokumentiert ihre Geschichten und erzählt sie dann in Schulklassen und Ausstellungen weiter, so dass Schülerinnen und Schüler zu sogenannten Zweitzeugen werden, die wiederum das Erlebte und Erlernte weitertransportieren und auf diese Weise (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit machen.

Die entsprechende Koopationsvereinbarung zwischen dem Steinbart und den Heimatsuchern wird heute im Rahmen eines Festaktes unterzeichnet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Steinbart kooperiert mit "Heimatsucher"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.