| 00.00 Uhr

Duisburg
Steinsche Gasse: große Zuversicht auf beiden Seiten über das "DUO"

Duisburg: Steinsche Gasse: große Zuversicht auf beiden Seiten über das "DUO"
So könnte das "Duo" an der Steinschen Gasse nahe des Marientors aussehen. FOTO: Hoff
Duisburg. Ein halbes Jahr nach dem Duisburg-Debüt des "DUO" am Marientor auf der Duisburger Fachmesse für Gewerbeimmobilien informierte der Projektentwickler und Investor Hoff die Verwaltungsspitze über den aktuellen Stand.

Die Vermarktungsaktivitäten für die einzelnen Nutzungen liefen auf Hochtouren; die hohe Resonanz bei den Nutzern kanalisiere sich in konkreten Verhandlungen, so das Unternehmen.

Ähnlich hatte es auch schon vor ein paar Monaten geklungen. Offenbar ist es nicht leicht, für das große Gelände an der Steinschen Gasse kurz vor dem Marientor Investoren zu finden. Das Gesamtkonzept punkte mit "einem vielfältigen und nachhaltigen Nutzungsmix, kombiniert mit einer ausdrucksstarken Architektursprache", heißt es aus dem Haus von Hoff. "Damit das Projekt tatsächlich realisiert werden kann, muss man den neuen Nutzern bereits in der Planungsphase das Konzept so begreifbar machen, dass sie uns als Investor und Projektentwickler ihr Vertrauen geben und sich sowohl für den Standort Innenstadt Duisburg als auch für die Anmietung im DUO entscheiden", so Ingo Hoff.

Neben den Verhandlungen zur Vermietung der Verkaufsflächen für den Einzelhandel würden auch konkrete Gespräche mit einem Hotelbetreiber geführt. Dass auf dem Grundstück noch keine Bauaktivitäten sichtbar sind, sei zu diesem Projektstand völlig normal. Mit der Aufstellung des Bauschildes habe der Entwickler jetzt direkt am Grundstück auch im Hinblick auf die Vermietung der Büro- und Dienstleistungsflächen ein Signal gesetzt.

Kurz und knapp formulierte nach dem Informationsaustausch OB Sören Link: "Das DUO am Marientor wird ein Aushängeschild für das moderne Duisburg - ein lebendiger Ort, der dem Quartier eine neue Identität stiften wird."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Steinsche Gasse: große Zuversicht auf beiden Seiten über das "DUO"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.