| 14.26 Uhr

Duisburg
Suche Studentenbude: WG-Suche im Netz

WG-Suche im Netz
WG-Suche im Netz FOTO: Screenshot wg-gesucht.de
Duisburg. Die Suche nach einem freien WG-Zimmer, einem Platz in einem Wohnheim oder einer Einzimmerwohnung ist der erste Meilenstein für einen Start ins Duisburger Studentenleben. Doch wo findet man die das richtige Angebot? Wir haben einen kurzen Überblick über die besten Wohnungsportale im Internet zusammengestellt. Von Linda Meiß

Hilfe bieten in dieser Zeit besonders Internetseiten und Foren, auf denen sich Inserierende aber auch Suchende Studenten tummeln. Sie können auch zukünftigen Duisburger Studenten bei der Suche helfen. 

Eine der populärsten Websites ist die Wohnungsmarktbörse wg-gesucht.de. Hier kann kostenlos ein WG-Zimmer oder ein Ein-Raum-Apartment inseriert werden. Aber auch Suchende können hier etwas Passendes finden. Derzeit bietet die Seite für den Raum Duisburg 1144 Anzeigen für WG-Zimmer und 308 Einraumwohnung an (Stand 23. September). Der Filter der Website kann nach Stadtteilen, Preiskategorien, Anzahl der Mitbewohner und Geschlecht sowie Einzugsdatum beliebig variiert werden.

Auch wer sich nur kurz in der Stadt aufhält und ein Zimmer zur Zwischenmiete benötigt, ist hier an der richtigen Adresse. Eine Kurzbeschreibung wird von den zukünftigen Mitbewohnern selbst eingestellt und gibt einen Einblick in das WG-Leben und die Lage der Immobilie. Hinzu kommen zahlreiche Bilder von der Wohnung und den Zimmern, die einen detaillierten Einblick ermöglichen. Die Kontaktaufnahme mit dem Vermieter oder den zukünftigen Mitbewohnern kann leicht per E-Mail oder direkt telefonisch erledigt werden. 

Vom Loft bis zum Studentenzimmer

Eine ebenfalls hilfreiche Plattform ist die Seite studenten-wg.de. Der Aufbau der Seite ist ähnlich wie bei WG-gesucht gestaltet. Die Plattform hält für den Raum Duisburg zur Zeit jedoch nur 20 Einträge bereit. (Stand 23. September)

Wer bei seinem Inserat etwas tiefer in die Tasche greifen möchte, weil er eine gute Präsentation seines Zimmer oder seiner Immobilie garantieren will, ist bei ImmobilienScout24.de richtig. Die Seite hat neben zahlreichen weiteren Objekten, vom Neubau bis zum Penthouse, auch die zukünftige "WG" anzubieten. Das Suchraster funktioniert nach den bereits genannten, gängigen Kriterien. Duisburger Studenten können derzeit auf 24 WG-Inserate auf der Seite zugreifen (Stand 23. September).

Ähnlich gestaltet sich auch der Auftritt von immonet.de. Hier werden, zwischen Einfamilienhaus und 3-Zimmerwohnung, auch rund 40 WGs und zahlreiche Einzimmerapartments in Duisburg angeboten. Immonet unterscheidet sich jedoch mit der Differenzierung in den Kategorien "Studenten-WG" und "WG-Zimmer" von Plattformen wie ImmobililenScout24.

Wohnungssuche über Facebook

Ein wachsender Trend ist die Wohnungsvermittlung in sozialen Netzwerken. Auf Facebook finden sich zahlreiche Gruppen, in denen Mitglieder ganz einfach ihr Inserat posten können, wenn sie eine Wohnung oder ein Zimmer zu vergeben haben. Ebenso leicht können auch Gesuche aufgegeben werden.

Über die Mitteilungsfunktion können in einem zweiten Schritt schnell die Fakten zum Inserat weitergegeben werden. Außerdem bieten die sozialen Netzwerke wie Facebook die Möglichkeit, sich das Profil der potenziellen Mitbewohner vorher einmal anzuschauen. Für die Studenten der Uni Duisburg- Essen ist die Gruppe "Wg Börse Uni Duisburg- Essen" eine beliebte Anlaufstelle. Sie kann mit wenigen Schlagworten über die Suchleiste gefunden werden.

Wer sich in einem Wohnheim heimisch fühlt kann unter www.studentenwerk.essen-duisburg.de rund sieben Wohnheime finden, die vom WG-Platz bis zum Apartment das ganze Spektrum abdecken. Sie werden vom Studentenwerk Duisburg-Essen unterhalten.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Suche Studentenbude: WG-Suche im Netz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.