| 00.00 Uhr

Duisburg
Tag des Dialogs im Stadtfenster

Duisburg. Gesucht sind Lösungen für gesellschaftspolitische Herausforderungen.

Am Freitag und Samstag, 13. und 14. November, findet in Duisburg die zehnte Ausgabe des "Tag des Dialogs" statt. Auf Initiative des Anti-Rassismus-Informations-Centrum ARIC, des Kommunalen Integrationszentrums und der Bürgerstiftung Duisburg sind Vereine und andere Institutionen aufgerufen, Dialogtische zu organisieren, um Menschen unterschiedlichster Herkunft miteinander ins Gespräch zu bringen.

In diesem Jahr beteiligen sich die Volkshochschule und die Stadtbibliothek gemeinsam an dieser Veranstaltung und laden alle Interessierten ein, am Freitag, 13. November, ins Café im Stadtfenster zu kommen und sich auszutauschen und über mögliche Lösungen für die anstehenden gesellschaftspolitischen Herausforderungen zu sprechen. Schirmherrin Asli Sevindim, Duisburger Journalistin und Fernsehmoderatorin, wird auch im Stadtfenster anwesend sein. Der Dialog beginnt um 10 Uhr und wird bis 11.30 Uhr an mehreren Tischen stattfinden.

Die Gastgeber und Moderatoren sind Yilmaz Holtz-Ersahin von der Stadtbibliothek und Dr. Aydin Sayilan von der VHS. Die Themen und mögliche Ergebnisse der einzelnen Dialogtische werden zusammengetragen, dokumentiert und im Internet veröffentlicht. Das Stadtfenster, das neue gemeinsame Haus von VHS und Stadtbibliothek, befindet sich auf der Steinschen Gasse 26 in der Duisburger City.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Tag des Dialogs im Stadtfenster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.