| 00.00 Uhr

Duisburg
Tankstelle überfallen - Räuber entkommt

Duisburg. In der Nacht zu gestern ist eine Tankstelle an der Bürgermeister-Pütz-Straße in Mittelmeiderich überfallen worden. Ein maskierter Täter stürmte gegen ein Uhr den Verkaufsraum. Er bedrohte die Angestellte (53) mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld und Zigaretten. Mit der Beute verließ der Räuber die Tankstelle und entkam trotz Fahndung der Polizei unerkannt. Der Tatverdächtige soll etwa 1,75 Meter groß und von kräftiger, untersetzter Figur sein. Er trug eine Maske, einen grauen Kapuzenpullover und dunkle Jeans. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0203 2800.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Tankstelle überfallen - Räuber entkommt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.