| 00.00 Uhr

Duisburg
Tanzperformance mit Schülern im Landschaftspark

Duisburg. Das Choreografen-Geschwisterpaar Max und Mia Bilitza erarbeitete mit 15 Duisburger Schülern ein Programm.

Unter dem Motto "Moving Place" geht es am Sonntag, 31. Juli, ab 17 Uhr, mit einer futuristischen Tanzperformance quer durch den Landschaftspark Duisburg Nord. 15 junge Performer aus verschiedenen Schulformen und Duisburger Stadtteilen laden ein zu einer urbanen Entdeckungsreise.

Eine Woche lang, täglich fünf Stunden, probte das Choreografen-Geschwisterpaar Max und Mia Bilitza mit ihren Performern und zeigen erneut, dass das junge Alter der Teilnehmer kein Hinderungsgrund für Professionalität ist. Beide Bilitzas feiern seit einiger Zeit auch internationale Erfolge, bringen ihre Kunst aber regelmäßig zurück nach Duisburg, um auch die Heimatstadt an ihren Ideen teilhaben zulassen. Überraschende, ortspezifische Performances, gefüllt mit Bewegungen des Kung Fu, des zeitgenössischen Tanzes und des Tanztheaters im öffentlichen Raum und an versteckten Orten werden die Zuschauer begleiten. Basierend auf der Idee einer Welt, in der die Grenzen zwischen Game und Reality verschwommen sind, choreografierten sie ein Stück, das nicht nur die Performer in Bewegung bringt. Zuschauer sind eingeladen, sich mitsamt der Tanzcrew auf das nächste Level zu begeben. Die Performer agieren nicht auf einer Bühne, sondern bewegen sich frei im Gelände. Es gibt keine Bestuhlung. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung trotzdem statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Treffpunkt: Haupteingang des Landschaftsparks Duisburg Nord, Emscherstraße 71 (gegenüber vom Parkplatz), am Pförtnerhäuschen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Tanzperformance mit Schülern im Landschaftspark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.