| 00.00 Uhr

Duisburg
Tanztage-Finale verzaubert Zuschauer

Finale der Duisburger Tanztage 2016
Finale der Duisburger Tanztage 2016 FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Mit Choreographien in unterschiedlichen Stilen und Formationen begeisterten die Tänzer bei den Tanztagen das Publikum im Theater am Marientor. Mit 5000 Teilnehmern ist es das größte Tanzfestival seiner Art deutschlandweit. Von Julia Zuew

411 Gruppen wirbeln, springen und stampfen seit Ende Februar um die Wette. Die Duisburger Tanztage sind mit 5000 Teilnehmern das größte Tanzfestival seiner Art deutschlandweit - das Festival bietet sowohl Amateuren eine Bühne, als auch Profis in der "High Level"-Kategorie.

Am Samstag und Sonntag standen die Finalisten des Wettbewerbs auf der Bühne im Theater am Marientor und zeigten ihre Darbietungen - am Samstagabend die Jugendlichen, am Sonntag die Kinder und die Erwachsenen.

Am Samstagabend gab es zahlreiche Teilnehmer, die mit schillernden Kostümen, einfallsreichen Bühnenbildern und -geschichten punkten konnten. Dazu gehörten auch der SC Blau Weiß Ostenland mit der Tanzgruppe "Diwo". Die Tänzer entführten die Zuschauer in den Wilden Westen - mit einem Spektakel voller Farben, bunter Kostüme und Special Effects. Sogar Rauch stieg aus einem Stapel aus einem nachgebildeten Feuer mit Holzscheiten auf. Die Vorstellungen wurden in unterschiedliche Kategorien unterteilt - darunter hatten beispielsweise "Modern und Jazz" und "Musical und Show" eigene Sparten.

"Alle Formen von Tanz vermitteln die Freude am eigenen Körper und stärken das Selbstbewusstsein. Wer bei den Tanztagen auftritt, erlebt Zuspruch und Respekt", sagte Kulturdezernent Thomas Krützberg. "Offenheit ist ein unverzichtbares Merkmal unseres Festivals." Hauptsponsor des Festivals ist die Volksbank Rhein-Ruhr, doch auch die Stadt Duisburg unterstützt das Festival. Die Vorrunden des Wettbewerbs wurden in der Rheinhausenhalle ausgetragen, bevor ist in den Final-Shows am Wochenende ins Theater am Marientor ging.

Im vergangenen Jahr bewährte sich die Idee, "Kids", "Teens" und "Adults" als getrennte Kategorien im Finale aufzuführen. Den ersten Platz bei "Jazz & Modern" machte am Samstag die Verve Dancecompany. Die Tanzgruppe hatte den Auftakt des Abends gemacht, und lag anschließend mit 85,1 Prozent auf dem Siegertreppchen an der Spitze. In "Street & Videoclip" machten mit 82,4 Prozent Chaos Perfection den ersten Platz. Bei "Show, Musical & Step" lag ein Solo-Act vorne: Hannah Lange von der TSG Rheinhausen erzielte mit ihrer Performance 87,8 Prozent. Im Bühnentanz gewann das Jugendtanztheater Ulla Weltike mit 73,7 Prozent. The K. Crew von der Europa-Park Talent Academy gingen als Sieger aus dem Finale hervor mit 80,7 Prozent. In der "High Level"-Kategorie machte die Tanzformation Enassion mit 88,6 Prozent den ersten Platz.

Der Wettbewerb fand in diesem Jahr zum 27. Mal statt. Die Altersspanne der Teilnehmer reichte von fünf bis 79 Jahre. 40 Prozent der Teilnehmer kamen aus Duisburg, die anderen von außerhalb, darunter auch weit entfernt lebende Tänzer aus Basel und Berlin.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Tanztage-Finale verzaubert Zuschauer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.