| 00.00 Uhr

Duisburg
Taucher suchen Innenhafen ab

Duisburg: Taucher suchen Innenhafen ab
FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Nach dem Mord an der Geschäftsführerin des Café Vivo im Innenhafen ist die Polizei immer noch auf der Suche nach dem oder den Tätern. Die Frau war vor knapp sieben Wochen morgens in ihrem Lokal erschossen worden. Wenig später entdeckte eine Mitarbeiterin, die zum Dienst kam, die Leiche ihrer Chefin in dem verschlossenen Lokal. Gestern stiegen erneut Taucher der Polizei in das Wasserbecken vor dem Lokal, um es abzusuchen. Das zwölfköpfige Team fand jedoch nichts. Die Polizei bittet weiterhin Zeugen, sich zu melden. Auch den Mann, der am Tag der Tat (3. Mai) gegen 9.20 Uhr durch die getönte Scheibe in das Lokal schaute und dabei gesehen worden war, hat sich noch nicht gemeldet. Die Staatsanwaltschaft hat eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro zur Ergreifung des oder der Täter ausgesetzt. Jede Polizeidienststelle und das Kriminalkommissariat 11 nehmen unter der Telefonnummer 0203 280-0 Hinweise entgegen.
Mord in Duisburg: Frauenleiche in Café gefunden
Quelle: RP