| 00.00 Uhr

Duisburg
Taxifahrer in der Innenstadt überfallen

Duisburg. Ein Unbekannter hat am Mittwoch in der Innenstadt einen Taxifahrer mit einer Pistole bedroht und ihn gezwungen, ihm die Tageseinnahmen zu geben. Er hatte sich von dem 49-Jährigen zuvor von Duisburg nach Neuss und zurück zur Friedrich-Wilhelm-Straße bringen lassen. Den Fahrpreis in Höhe von 136 Euro wollte er angeblich mit einer EC-Karte bezahlen, was aber fehlschlug. Der Fahrer wollte deshalb mit ihm zur Polizei, woraufhin der Fremde die Waffe zog. Er ist etwa 1,75 Meter groß, war dunkel gekleidet, hat eine Glatze und eine frisch genähte Wunde an der Hand. Hinweise bitte an die Polizei unter der Rufnummer 0203 2800.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Taxifahrer in der Innenstadt überfallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.