| 00.00 Uhr

Duisburg
Theaterring: Abozahlen stabil, schöne Kulturreisen

Duisburg. Auf der Mitgliederversammlung des Vereins Theaterring Duisburg berichtete der 1. Vorsitzende, Peter Busch, über eine erfolgreiche Legislaturperiode. In den vergangenen drei Jahren war die Zahl der Abonnenten für Oper und Schauspiel zwar leicht rückläufig, dafür konnten Abonnenten für die Konzerte der Duisburger Philharmoniker nach dem Umzug vom Theater am Marientor in die Mercatorhalle hinzugewonnen werden. Äußerst gut war die Beteiligung an den Kulturreisen wie beispielsweise zu den Bregenzer Festspielen, Breslau und Krakau, Rheingau Musikfestival oder Hamburger Staatsoper. Die geplanten Reisen nach Venedig im Frühjahr 2017, zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern im Sommer 2017 und zur Elbphilharmonie Hamburg im Herbst 2017 sind sehr gefragt. Bei den Vorstandswahlen wurde Peter Busch im Amt des 1. Vorsitzenden einstimmig bestätigt. Zum 2. Vorsitzenden wurde Bernd Malecki gewählt. Die drei Beisitzer sind Monika Scharmach, Heide Malecki und Michael Winter. Nach dem Tod der langjährigen Geschäftsführerin Elke Königsmann wird die Geschäftsstelle im Theater Duisburg von Cornelia Schoofs und Marlies Heyne geleitet. Die Geschäftsstelle im Theater ist montags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet (Tel. 0203 28362130).

Am Sonntag, 4. Dezember, 11 Uhr, veranstaltet der Theaterring eine Adventfeier im Foyer des Theaters. Eintrittskarten für 15 Euro (inkl. Verzehr) sind in der Geschäftsstelle erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Theaterring: Abozahlen stabil, schöne Kulturreisen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.