| 00.00 Uhr
Duisburg
Tipps für die Ferien
Duisburg. In den Sommerferien gibt es in Duisburg für Familien und Kinder eine Menge zu sehen und zu erleben. Auch der Zoo, der Ingenhammshof und der Jugendring locken mit ihren Veranstaltungen gegen Ferien-Langeweile.

Viele Kinder und Jugendliche nutzen die Ferienangebote der verschiedenen Duisburger Jugendverbände. Evangelische Jugend, Christliche Arbeiterjugend (CAJ), Katholische Junge Gemeinde (KJG), Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) und die Sportjugend bieten in diesem Jahr mehr als 40 Ferienfahrten für fast 1500 Kinder und Jugendliche an. Ziele der Freizeiten sind neben den traditionellen Ferienlagern auf der Watteninsel Ameland, Orte in Deutschland und ganz Europa: Viele Verbände bieten Freizeiten in der Bretagne, Spanien, Italen, Kroatien oder der Schweiz an. Ergänzt werden diese Freizeiten durch Angebote der evangelischen und katholischen Jugend, der Sportjugend, des Jugendrotkreuzes und der Falken vor Ort in Duisburg.

Was die Ferien immer ganz sicher im Gepäck haben, ist ein buntes Programm im Zoo Duisburg. Sicherlich ist schon "normaler" Zoobesuch gleich eine Reise in (fast) die ganze Welt der Tiere, denn mehr als über 250 verschiedene Tierarten von fünf Kontinenten erwarten die Besucher am Kaiserberg. Immer dienstags bis donnerstags können sich Bastelbegeisterte beim Origamikünstler Wurzel im Chinesischen Garten austoben. Wurzel ist von 10 bis 16 Uhr vor Ort. Auch das Wochenende wird im Zoo immer spannend eingeläutet: Freitags starten um 12 und 14 Uhr fachkundige Zoobegleiter am Haupteingang mit Kindern zur kostenfreien Kinderzooführung.

Ab Montag, 13. Juli, informiert der Zoo Duisburg eine Woche lang über die Naturschutzkampagne zum Thema "Südostasien". Zur Kampagne haben der europäische Zoo-Dachverband EAZA und die Internationale Naturschutzorganisation IUCN aufgerufen. Am Infostand nahe der Nebelparderanlage werden unter anderem Kinderaktionen wie Button-Basteln angeboten. Eines der bedrohten Tiere ist vor kurzem in das Raubtierhaus des Zoo Duisburg gezogen: Man kann dort einen Blick auf die seltene Fischkatze erhaschen. Passend zu diesem Thema findet an jedem Ferien-Montag eine Zoo-Rallye statt, die sich mit Tieren Südostasiens befasst.

Die Gewinner werden jeweils um 15 Uhr am Haupteingang ausgelost. Darüber hinaus sind an jedem Ferientag, auch an den Wochenenden, die Infostationen auf der Schauinsland-Reisen Lemuren-Insel von 10 bis 16 Uhr und im Entdeckerhaus der Sparkassen-Erlebniswelt von 11 bis 17 Uhr) besetzt, an denen die Besucher Interessantes aus der Tierwelt erfahren können. Jeden Sonntag können sich Kinder von 11 bis 17 Uhr beim Tiergesichterschminken vor dem RWE-Delfinarium in ihr Lieblingstier verwandeln lassen. Die kletterfreudigen Brillenbären Pablo und Huanca freuen sich auf zahlreichen Besuch und lassen sich gerne beim Baden im Teich oder bei der Dusche unter dem Wasserfall in ihrem großzügigen Gehege beobachten.

Der Ingenhammshof der Awo-Integrations gGmbH in Meiderich bietet Jungen und Mädchen ab sechs Jahren wieder die Möglichkeit, das Bauernhofleben hautnah mitzuerleben: Wie fühlt sich ein Schwein an? Lässt sich ein Huhn gerne streicheln? Wie riecht ein Pferd? Was piekt mehr, Heu oder Stroh? Es gibt viel zu tun – und dort dürfen Kinder kräftig mit anpacken und vieles selber ausprobieren. Wissenswertes über Tiere und Natur erfährt man dabei mit Leichtigkeit ganz nebenbei. Der Ingenhammshof bietet zudem auch viel Platz für Spiele voller Spaß und Bewegung. Termine: vom 9. bis 13. Juli, vom 16. bis 20. Juli und vom 23. bis 27. Juli, jeweils von 9 bis 16 Uhr. Der einwöchige Ferienspaß kostet 80 Euro inklusive eines frisch zubereiteten Mittagessens.

Infos und Anmeldung ab sofort dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr unter 0203 424133. Weitere Informationen unter www.awo-integration.de

Der Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes bietet für die Zeit von Montag, 9. Juli, bis Freitag, 27. Juli, eine Kinderbetreuung an. Montags bis freitags kann von 11 bis 16 Uhr im Sterntalerhaus, Westender Straße 36, gespielt werden. Das Sterntalerhaus wird eine Schatzinsel sein und die Kinder werden mit Käpt´n Sparrow auf Schatzsuche gehen. Bastelangebote und Brettspiele runden das Angebot ab.

Informationen unter Tel. 0203 4196300.

Quelle: RP/rl
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar