| 00.00 Uhr

Duisburg
Tipps für die Herbstferien

Duisburg: Tipps für die Herbstferien
Ein Besuch des Planetariums in Bochum bietet tolle Einblicke und lohnt sich immer. FOTO: Zeiss Planetarium
Duisburg. Noch gibt es gute Angebot für Urlaubsreisen in den Süden. Aber auch Daheimbleibende können viel erleben. Von Lena Großmann

In zwei Wochen beginen die Herbstferien, angesichts der kühlen, feuchten Witterung eine gute Chance, noch einmal Sonne zu tanken. Diejenigen, die kurzfristig noch einen Urlaub im Süden buchen wollen, haben noch gute Karten, wissen die Fachleute.

Reiseangebote Thomas Haut vom Reisebüro Hapag-Lloyd, weiß aufgrund des Buchungsverhaltens, dass die Duisburger "Spanien, vor allem die Balearen und Kanaren, Italien und auch Griechenland" bevorzugen. Das bestätigt auch Simone Feier-Leist von Schauinsland Reisen und nennt zusätzlich noch das Ferienland Ägypten. Die meisten Kapazitäten hat derzeit noch die Türkei, die wegen ihrer politischen Lage für viele Urlaubsreisende tabu ist. "Aber auch in Spanien gibt es noch gute Angebote", erklärt Haut. Wer flexibel sei, der könne von einem anderen Bundesland aus fliegen. Denn die Ferien in NRW seien dieses Jahr sehr spät, so dass es billiger sei, nicht von Düsseldorf aus zu starten. "Man kann grundsätzlich immer versuchen, kurzfristig zu buchen", sagt der Urlaubsexperte "aber so langsam sollte man Gas geben!" Er selbst empfiehlt im Herbst Städtereisen, zum Beispiel nach Rom. "Berlin und London sind aber auch immer gut. Da gibt es auch bei schlechtem Wetter viel zu unternehmen", erklärt er. Schauinsland Reisen empfiehlt für den Herbsturlaub besonders Gran Canaria. "Nicht umsonst trägt das Eiland den Namen Insel des ewigen Frühlings", sagt Feier-Leist.

Kindermuseum Wer die Ferien lieber zu Hause verbringen möchte, kann auch in Duisburg viel erleben. Im Kindermuseum Explorado wird in beiden Wochen täglich von 9 bis 16 Uhr eine Betreuung angeboten. Unter dem Motto "Forscher" dürfen Kinder ab acht Jahren vom 23. bis zum 27. Oktober als Wissenschaftler experimentieren. Sie werden herausfinden, welche spannenden Eigenschaften Zitrone, Milch oder Papier haben. Kinder ab sechs Jahren können vom 30. Oktober bis zum 3. November bei Experimenten die Eigenschaften von Licht erforschen. Pro Woche kostet die Komplettbetreuung inklusive Mittagessen 120 Euro. Anmeldungen unter www.explorado-duisburg.de/.

Bauernhofbesuch Die AWO Duisburg bietet "tierische Ferien". Der Ingenhammshof lädt Kinder ein, den Bauernhof samt seiner Geräte und Tiere zu erforschen. Alle Infos zu aktuellen Ferienangeboten gibt es unter Tel. 0203 424133.

Ferien im Zoo Familien, die in Duisburg einen schönen Herbsttag verbringen wollen, sind im Zoo Duisburg immer willkommen. Ab diesem Monat werden zum Beispiel wieder Familiennachtsafaris angeboten. Unter fachkundiger Führung entdecken die Besucher den Zoo im Licht der Taschenlampe von einer ganz anderen Seite. Die Führung kostet 13 Euro pro Person. Anmeldungen sind möglich von montags bis donnerstags unter Tel. 0203 30555975. Am 27. Oktober findet außerdem der nordische Abend statt. Um 18 Uhr startet die rund dreistündige Führung vorbei an den Gehegen der Tiere aus den kalten Regionen. Tierpfleger Martin Albertz weiß alles über Schnee-Eule, Polarwolf und Wisent. Der Abend wird an einem gemütlichen Lagerfeuer mitten im Rentierlager mit nordischer Musik, Stockbrot und warmen Getränken beendet. Die Kosten betragen 25 Euro inklusive Snacks. Anmelden sollten sich Interessierte frühzeitig und telefonisch im Servicebüro unter Tel 0203 30 55 975 oder per E-Mail an servicebuero@zoo-duisburg.de.

Ruhrgebiet entdecken Außerhalb der Stadt bietet unter anderem ruhrpottKIDS ein vielseitiges Programm. Am 23. Oktober von 8 bis 16 Uhr können Kinder zum Beispiel die Zeitreise auf Zollverein besuchen. Unterwegs mit Bergmann und Co. lernen die Kinder und Jugendlichen von 10 bis 14 Jahren die stillgelegten Übertageanlagen der Zeche und Kokerei Zollverein kennen. Dieses Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich. Weitere Angebote unter www.ruhrpottkids.com.

Das Ruhrgebiet eignet sich außerdem für Tagesausflüge mit der Familie. Im Planetarium Bochum werden am 23. und 24. Oktober 60-minütige Kindershows angeboten, in denen die kleinen Forscher viel über die Sterne und das Universum lernen können. Begleitet auf der Reise zu den Planeten werden sie von den Comic-Figuren Luna und Felix. Weitere Infos hierzu gibt es unter Tel. 0234 516060.

In Bottrop kann die Freude auf den Winter geweckt werden. Im Alpincenter kann die ganze Familie beim Skifahren Spaß im Schnee haben. Es werden vom 23. bis 25. Oktober und vom 1. bis 3. November verschiedene, dreitägige Ski- und Snowboardkurse für Kinder ab vier Jahren angeboten. Die Kosten hierfür betragen 179 bis 195 Euro.

Die Anmeldung ist unter www.alpincenter.com möglich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Tipps für die Herbstferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.