| 00.00 Uhr

Tipps für die Herbstferien in NRW
Indoor-Spaß für nasse Tage

Tipps für die Herbstferien in NRW: Indoor-Spaß für nasse Tage
In der Trampolinhalle Superfly am Sternbuschweg gibt es jede Menge Action für Jung und Alt. In den Herbstferien bietet die Halle Sonderöffnungszeiten an. FOTO: Reichwein
Duisburg. Die Wetteraussichten für diese Herbstferien sind trübe. Das muss aber kein Grund sein, die Kinder in den zwei Wochen auf der Couch zu parken. In Duisburg und Umgebung gibt es viele spannende Indoor-Angebote für die ganze Familie. Von Tim Harpers

Herbstferien, jede Menge Freizeit und trübe Aussichten. Ein Blick auf den Wetterbericht verrät: Mit dem goldenen Oktober ist es für dieses Jahr vorbei. Das heißt aber nicht, dass Duisburgs Schulkinder den Rest der Ferien auf der Couch verbringen müssen. Auch im Trockenen gibt es einige Aktivitäten, die sich für ein ausgedehntes privates Ferienprogramm eignen. Die RP stellt an dieser Stelle einige der spannendsten Indoor-Aktivitäten vor.

  • Trampolinpark 

Die Trampolinhalle Superfly am Sternbuschweg 360 bietet in den Ferien Sonderöffnungszeiten an. Auf mehr als 3000 Quadratmetern Gesamtfläche wird hier Hüpf-Spaß geboten. Neben großen Trampolinfeldern warten unter anderem ein Ninja-Parcours, Trampolin-Bahnen, Basketballfelder und ein sogenanntes Air-Völkerballfeld auf sportbegeisterte Gäste. Der Eintritt liegt bei 19,50 Euro für zwei Stunden. In den Ferien ist die Halle durchgehend von 10 bis 21 Uhr geöffnet.

  • "Spiel" in Essen

Auf der Suche nach spannender Ferienunterhaltung bietet sich auch ein Blick über den Tellerrand an. Vom morgigen Donnerstag 26. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 29. Oktober, findet auf dem Essener Messegelände "die Spiel 2017" statt. Im Rahmen der Messe werden die größten Neuheiten der Brett- und Kartenspielbranche vorgestellt. Auf 66.000 Quadratmetern bieten über 1000 Aussteller aus aller Welt die Möglichkeit, die neuen Spiele auszuprobieren. Außerdem ist an die Messe die Comic Action 2017 angeschlossen. Hier werden Neuheiten der Comic-Branche präsentiert. Erwachsene zahlen 13 Euro für eine Tages- und 31 Euro für eine Dauerkarte. Kinder bis zwölf Jahre sind für sieben beziehungsweise 18.50 Euro mit dabei. Die Messehallen öffnen von Donnerstag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr. Am Sonntag ist um 18 Uhr Schluss.

  • Soccerhalle

Etwas sportlicher geht es in den Ferien in der Duisburger Fußball-Halle "Ballkontakt" (ebenfalls Sternbuschweg 360) zu. Die Inhaber bieten vier Kunstrasencourts, die auf fünf Spieler pro Mannschaft ausgelegt sind. Die Preise für die Courtmiete sind abhängig von Wochentag und Tageszeit. Im Schüler und Studententarif (täglich bis 15 Uhr) kosten 45 Minuten 29 Euro.

  • Moonlight-Minigolf 

Das Sportzentrum XXL, Am neuen Angerbach, im Duisburger Süden bietet neben Tennis- und Badmintonplätzen unter anderem Bowling und ein sogenanntes Moonlight-Minigolf-Angebot an. Mit besonderen Brillen ausgestattet, machen sich die Minigolfer hier auf einer Schwarzlicht-Bahn in psychedelischer Atmosphäre daran, die 18 Löcher der Bahn zu bezwingen. Außerdem neu im XXL: eine Lasertag-Anlage. Erwachsene zahlen von montags bis donnerstags 6,90 Euro für eine Golfrunde, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 5,90 Euro. An Wochenenden ist das Angebot je einen Euro teurer. Montags bis donnerstags ist die Anlage von 13 bis 21 Uhr geöffnet, sonntags und an Feiertagen öffnet die Minigolfbahn bereits um 9 Uhr. Freitags und samstags ist bis 24 Uhr geöffnet.

  • Aquazoo Düsseldorf

Ein weiteres Indoor-Angebot der Extraklasse ist der Aquazoo im Düsseldorfer Norden. Zuletzt wurde die Anlage komplett renoviert. Beim Rundgang erwartet die Besucher allerhand Wissenswertes rund um die Tierwelt im Wasser und auch an Land. Die Eintrittspreise liegen bei neun Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder. Es gibt auch ein Familienangebot für 18 Euro. Doch Achtung: Wegen des Umbaus kann es vor dem Aquazoo derzeit zu langen Wartezeiten kommen. Wie sich langes Warten vermeiden lässt, erfahren Sie unter www.duesseldorf.de/Aquazoo.

  • Explorado Kindermuseum

Das Explorado am Duisburger Innenhafen bezeichnet sich selbst als das größte Kindermuseum Deutschlands. Das Mitmachmuseum richtet sich an Kinder im Alter von vier bis 12 Jahren. Auf drei Etagen sollen die Kinder dabei spielerisch faszinierende Phänomene des Alltags erforschen können. Ein Tagesticket ist für 16.50 Euro zu haben. Geöffnet ist in den Ferien täglich von 10 bis 19 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tipps für die Herbstferien in NRW: Indoor-Spaß für nasse Tage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.