| 00.00 Uhr

Duisburg
Trickdiebe erbeuteten Schmuck und Bargeld

Duisburg. Auf der Nansenstraße in Obermeiderich gaben sich am Montag gegen 11.30 Uhr drei Männer gegenüber einer 85-jährigen Anwohnerin als Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe aus. Sie baten die Seniorin, in der Wohnung den Wasserhahn laufenzulassen, während sie Gas- und Wasserstände überprüfen.

Ihre Nachbarin hörte das laufende Wasser und wollte sich vergewissern, dass alles in Ordnung ist. Als die 66-Jährige die Männer nach ihrem Firmenausweis fragte, flüchteten sie. Allerdings mit mehreren Goldschmuckstücken der 85-Jährigen. Die drei Männer sind etwa 1,80 Meter groß und stabil. Sie trugen Jeans, dazu Jeansjacke, dunkle Stoffjacke bzw. schwarze Lederjacke. Einer trug ein helles Basecappy. In der vorigen Woche verschaffte sich eine junge Frau unter dem Vorwand, Spenden für eine Gehörlosenschule zu sammeln, Zutritt zur Wohnung einer 76-Jährigen an der Kranichstraße in Wanheimerort. Die Seniorin gab der Frau auf Wunsch etwas zu Essen und zu Trinken. Als die Fremde die Wohnung verließ, bemerkte die hilfsbereite Rentnerin, dass ihr Bargeld sowie Schmuck aus dem Schlafzimmer fehlen. Die Trickdiebin ist etwa 1,65 Meter groß, höchstens 20 Jahre alt und hat schwarze Haare. Insgesamt war ihr Erscheinungsbild ungepflegt. Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203 2800 entgegen.

Sie rät zudem: Seien Sie misstrauisch, wenn Unbekannte an der Tür klingeln oder Sie ansprechen. Lassen Sie keine fremden Menschen in die Wohnung. Lassen Sie nur Personen herein, die Sie kennen oder die die Hausverwaltung beziehungsweise der Hauseigentümer angekündigt haben.

Informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen eine Person verdächtig vorkommt! Wenden Sie sich auf jeden Fall an die Polizei, wenn Sie Opfer geworden sind und erstatten Sie eine Anzeige!

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Trickdiebe erbeuteten Schmuck und Bargeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.