| 00.00 Uhr

Duisburg
Trödelmarkt mit dem Flair vom Duisburger Hafen

Duisburg. Nach dem Saisonstart zum Frühlingsanfang im RheinPark in Hochfeld beginnen nun auch die traditionellen Hafentrödelmärkte auf der Mühlenweide in Ruhrort. Los geht es hier mit drei Tagen am Osterwochenende vom 26. bis 28. März. Angeboten werden hier Geschirr, Besteck, Uhren, Kunstwerke, Bekleidung, Schuhe, antike Möbel, Bücher, Sammlerstücke und vieles mehr, und das alles mit Blick auf den Rhein und mit Hafen-Atmosphäre. Es gibt an der Mühlenweide auch Speis und Trank sowie einen Flohmarkt, auf dem Kinder kostenlos ihr Spielzeug oder Bekleidung vertrödeln dürfen. Am Ostersonntag wird der Osterhase kleine Geschenke verteilen. Geöffnet hat der Oster-Trödelmarkt auf der Mühlenweide am Samstag von 8 bis 18 Uhr, am Sonntag und am Montag von 11 bis 18 Uhr.

Die nächsten Termine im RheinPark: 16./17. April, 6./ 7. August, 10./11. September.

Die nächsten Termine auf der Mühlenweide: 23./24. April, 14. bis 16. Mai (Himmelfahrt), 2./3. Juli, 30./31. Juli, 27./28. August, 1. bis 03. Oktober, 29./30. Oktober.

Eine Anmeldung ist für Trödler nicht erforderlich. Vorreservierungen vor Ort. Mehr Informationen unter der Rufnummer 0151 151 09 223 oder unter joseph.nieke@t-online.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Trödelmarkt mit dem Flair vom Duisburger Hafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.