| 00.00 Uhr

Duisburg
UDE-Studenten treffen sich zur Wasserschlacht

Duisburg. Zum ersten Mal findet das "Red Bull Student Boat Battle" am Innenhafen in Duisburg statt.

Am morgigen Mittwoch, 12. Juli, lassen Studenten der Universität Duisburg-Essen (UDE) die seit jeher bestehende Rivalität der Uni-Städte Essen und Duisburg auf humorvolle Art wieder aufleben. Dabei zeigen Studenten der Universität Duisburg-Essen, dass sie nicht nur mit Schriften, Paragraphen und Zahlen gut umgehen können, sondern auch auf dem Wasserbecken des Duisburger Innenhafens eine gute Figur machen. Standen sich im Mittelalter Ritter mit Pferden beim Tjosten gegenüber, rudern die Studenten nun in Booten und mit Lanzen bewaffnet aufeinander los. Ziel ist es, den Gegner in den Fluten des Innenhafens zu versenken. Die Wasserschlacht beginnt um 16 Uhr am Innenhafen in Duisburg (Nähe Autobahnbrücke A59).

Die Kreativsten der vielen Bewerber wurden ausgewählt, um die Ehre ihrer Uni zu verteidigen. Bestehend aus zwei starken Ruderern und einem geschickten Lanzenträger steuern im direkten Duell jeweils zwei Ruderboote aufeinander zu. Wer den gegnerischen Lanzenschwinger innerhalb von zwei Minuten als erstes in das Wasser des Innenhafens gestoßen hat, ist eine Runde weiter. Neben Strategie und Taktik sind beim Red Bull Student Boat Battle auch Geschick, Sportlichkeit und jede Menge Humor gefragt. Weiterhin wird sowohl das beste Zuschauerkostüm prämiert und der Campus, mit der besten Stimmung durch einen Gewinn belohnt.

Nach einer Qualifikationsrunde, bei der zunächst jeder Campus unter seinen Teams den Besten ermittelt, folgt das Finale, bei dem das jeweils beste Team von jedem Campus gegeneinander antritt. Um 20 Uhr startet die für Teilnehmer kostenlose Aftershowparty im "Diebels im Hafen".

Das beste Team erntet nicht nur Ruhm und Ehre in der gesamten Region, sondern auch ein Wochenende beim noch jungen, aber jetzt schon legendären "Parookaville"-Festival, Hier dürfen die drei Studenten auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und bei einem kalten Red Bull die Bands genießen. Das beste Zuschauerkostüm erhält ebenfalls zwei Tickets für das Festival in Weeze.

Auf den Sieger des Stimmungspreises wartet ein Rund-um-sorglos-Paket für die nächste Campus-Party.

Der Eintritt zum Student Boat Battle ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: UDE-Studenten treffen sich zur Wasserschlacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.