| 14.11 Uhr

Überfall in Duisburg
Kinder treten und berauben Obdachlose

Duisburg. In Duisburg-Hochfeld überfielen drei Kinder eine obdachlose Frau. Sie raubten ihr Kleingeld. Gegenüber der Polizei zeigte die Mutter eines der

Gegen 20.15 Uhr am Dienstagabend überfielen drei Kinder eine obdachlose Frau, die dort gebettelte hatte. Sie traten ihr gegen den Kopf und nahmen ihr das Kleingeld ab, das ihr Passanten an der Wanheimer Straße gegeben hatten. 

Die Frau erlitt Verletzungen im Gesicht, wollte aber nicht zu einem Arzt. Der Besitzer eines Ladens in der Nähe eilte der Frau zur Hilfe. Ihm gelang es, eines der drei Kinder, einen elfjährigen Jungen aus Rumänien, festzuhalten, bis die Polizei kam. Die beiden anderen flüchteten. Der 11-Jährige wurde seiner Mutter übergeben.

Die Mutter beschimpfte den Zeugen, kritisierte das Verhalten ihres Sohnes hingegen nicht. Die Eltern müssen nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen Verletzung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht rechnen.

Quelle: RP