| 00.00 Uhr

Duisburg
Umwelt im Zeichen der Umbrüche

Duisburg. Die Umweltwochen thematisieren auch das Ende des fossilen Zeitalters. Von Jan Luhrenberg

Die Tage vom 7. bis zum 24. Juni stehen in diesem Jahr ganz im Zeichen von Umwelt- sowie Klimaschutz und Nachhaltigkeit - dann finden die Umweltwochen "Duisburg. Nachhaltig 2017" statt. Die Veranstaltung, die vom städtischen Amt für Umwelt und Grün bereits seit 25 Jahren initiiert wird, steht dabei unter dem Titel "Umbrüche - welche Zukunft hat unsere Umwelt?".

Rund um dieses Motto sollen Veränderungen im Fokus stehen, die die Lebens- und Arbeitswelt vieler Menschen verändern. Dazu gehören einerseits der Abschied vom fossilen Zeitalter, der Klimawandel und -schutz sowie die Energiewende. Darüber hinaus soll die Suche nach einem nachhaltigen Lebensstil aufgegriffen werden - genau wie die Themen Ressourcen, Konsum und Abfall. Zuletzt soll das Voranschreiten der Digitalisierung in unserer Gesellschaft behandelt werden.

Die Auftaktveranstaltung am 8. Juni ab 13.45 Uhr im Gertrud-Bäumer-Berufskolleg, Klöcknerstraße 48, soll die Auswirkungen und Zukunftsperspektiven dieser Umbrüche deutlich machen. Speziell für junge Menschen soll dabei eine Plattform geschaffen werden, um sich über das Thema auszutauschen. Zielgruppe sind Schüler der Oberstufe, aber auch andere Interessierte in jedem Alter. In kleiner Runde sollen die jeweiligen Themenfelder behandelt werden. Dabei stehen einzelne Fragen im Mittelpunkt: Welche Änderungen ergeben sich für mich persönlich? Wie werde ich in Zukunft leben? Welche Zukunft hat unsere Umwelt? Was kann die Europapolitik zur Erreichung der Ziele, zum Beispiel Energiewende, beitragen? Die daraus entwickelten Visionen und Forderungen werden im Plenum den anwesenden Politikern und Experten vorgestellt und diskutiert.

Das komplette Programm mit zahlreichen Veranstaltungen gibt es online unter www.duisburg.de/micro2/umwelt/. Für die Auftaktveranstaltung ist eine Anmeldung bei Dr. Ribhi Yousef erforderlich. Tel. 0203/283-3357 E-Mail: dr.yousef@stadt-duisburg.de. Dr. Ribhi Yousef ist verantwortlich für die Umwelttage.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Umwelt im Zeichen der Umbrüche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.