| 00.00 Uhr

Duisburg
Unbekannte sprengen Geldautomaten

Duisburg. In Hamborn haben Unbekannte gestern am frühen Morgen einen Automaten gesprengt.

Unbekannte haben am Freitagmorgen gegen vier Uhr am Hamborner Altmarkt einen Geldautomaten gesprengt. Das Trio habe mit einem Vorschlaghammer eine Scheibe eingeschlagen und den Automaten in die Luft gejagt, teilte die Polizei mit. Anschließend stiegen die drei Männer wieder in ihren Wagen und ergriffen die Flucht. Zur Höhe der Beute wurden zunächst keine Angaben gemacht. Damit reißt die Serie der Sprengungen nicht ab: Im laufenden Jahr hat es bereits deutlich mehr versuchte und erfolgte Sprengungen gegeben als im gesamten Vorjahr.

Zeugen, die die Polizei gerufen hatten, konnten aussagen, dass es sich bei dem Tatfahrzeug um einen schwarzen Kombi handelt. Nach dem Einbruch stiegen die Täter in den Wagen, dessen Fahrer zwischenzeitlich gewendet hatte, und flüchteten über die Emscherstraße in Richtung Landschaftspark. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum weiteren Fluchtweg des Kombis machen können. Telefon: 0203/2800

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Unbekannte sprengen Geldautomaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.