| 00.00 Uhr

Duisburg
Unfälle, Überfälle und ein Einbruch in den Media-Markt

Duisburg. Auch ohne feiernde Fußballfans - nach dem Ausscheiden der Türken blieben hier nächtliche Partys wie an den Vortagen aus - hatte die Polizei am Mittwoch reichlich Arbeit. In Neudorf übersah ein 79-jähriger Autofahrer eine Radfahrerin, als er in den Verteilerkreis Neue Fruchtstraße einbog. Die 29 Jahre alte Frau stürzte und verletzte sich schwer. Wie sie, so wurde auch ein 42-jähriger Rollerfahrer nach einem Unfall auf der Kreuzung Römerstraße/Auf dem Pickert in Bergheim ins Krankenhaus gebracht. Er war von dem Wagen einer 45-jährigen Frau erfasst worden.

Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, entfernte sich ein Unbekannter nach einem Unfall auf der Römerstraße in Vierlinden. Er fuhr einen weißen VW-Transporter und erfasste damit eine junge Radfahrerin, die zum Glück nur leichte Blessuren davon trug. Der Fahrer war aus einer Grundstückeinfahrt gekommen und soll etwa 40 Jahre alt sein, blonde kurze Haare und einen leichten Bart haben. Gefahndet wird ebenfalls nach einem Trio, das am Mittwoch gegen 17.30 Uhr im Goerdeler Park in Duissern zwei 15-Jährige überfiel und ihnen Geld und Kopfhörer abnahm.

Die Räuber sind etwa 16 Jahre alt und 1,85 Meter groß. Im ähnlichen Alter soll der Räuber sein, der in Marxloh auf der Kaiser-Wilhelm-Straße einen 20-Jährigen ausraubte und ihm dann mit einem Gegenstand so heftig auf den Kopf schlug, dass das Opfer ins Krankenhaus musste. Gefahndet wird zudem nach Unbekannten, die in der Nacht zu gestern in den Marxloher Media-Markt einbrachen und eine Geldkassette stahlen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Unfälle, Überfälle und ein Einbruch in den Media-Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.