| 00.00 Uhr

Duisburg
Unfall auf der A 59 im Berufsverkehr mit drei Verletzten

Duisburg. Ein Unfall auf der A 59 in Richtung Düsseldorf kurz hinter Duissern sorgte gestern im morgendlichen Berufsverkehr für erhebliche Störungen. Obwohl der Verkehr über einen Fahrstreifen an der Stelle vorbeigeführt wurde, dehnte sich der Stau in Richtung Süden bis auf zehn Kilometer aus. Eine 21-jährige Autofahrerin hatte gegen 6.30 Uhr die Kontrolle über ihren Wagen verloren und prallte gegen den vor ihr fahrenden Kleinwagen, in dem drei Duisburger im Alter zwischen 19 und 22 Jahren saßen.

Deren Auto rutschte gegen die Mittelleitplanke, drehte und überschlug sich und kam schließlich auf der rechten Fahrspur zum Stillstand. Alle drei Männer erlitten leichte Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten. Die 21-Jährige Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon. Erst nach 8 Uhr lief der Verkehr wieder normal.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Unfall auf der A 59 im Berufsverkehr mit drei Verletzten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.