| 00.00 Uhr

Duisburg
Ungeduldige Fahrerin verursacht Unfall

Duisburg. Obwohl sich am Dienstag kurz vor acht Uhr an der Kreuzung Schwarzenberger Straße / Friedrich-Ebert-Straße ein Rückstau gebildet hatte, versuchte eine Autofahrerin, sich durch die Fahrzeugschlange zu quetschen.

Dabei stieß der Wagen der 34-Jährigen mit einem kreuzenden Auto zusammen und schleuderte diesen Wagen in einen stehenden Pkw. Autofahrer und auch die Fahrgäste der Linienbusse mussten sich rund eine Stunde gedulden, bis es weiter ging.

Da Teile der Fahrbahn für die Unfallaufnahme gesperrt wurden, mussten die Verkehrsteilnehmer auf umliegende Straßen ausweichen und Staus in Kauf nehmen.

Quelle: RP