| 00.00 Uhr

Duisburg
Uni bietet Programm für acht- bis zwölfjährige Kinder

Duisburg. Die Kleinsten sind ganz groß. So heißt nicht nur die Vorlesung über Hormone, dieser Satz trifft auch auf die hellen Köpfe zu, für die diese Veranstaltung gemacht ist: die Unikids. Ende Februar startet an der Universität Duisburg-Essen (UDE) wieder an beiden Campi die beliebte Kinder-Uni für Acht- bis Zwölfjährige.

Die Naseweise können die Forscher hier mit allen Warums bombardieren, die ihnen zu Wolken, Blitz und Donner in den Sinn kommen, zum weltweiten Netz aus Informationen, zu den hormonellen Dirigenten und zu dem Thema, über das alle seit Monaten sprechen: die Flucht aus der eigenen Heimat. Teilnehmen können die Unikids kostenlos - Anmeldung genügt ("https://www.uni-due.de/unikids/anmeldung.php" ). Und wie immer gilt: Erwachsene müssen draußen bleiben. Sie können die etwa einstündigen Vorlesungen im Nachbarhörsaal per Live-Übertragung mitverfolgen oder währenddessen in der Cafeteria darüber fachsimpeln.

Um diese Themen geht es: 24. Februar, Audimax Essen, 17 Uhr, "Hormone - die kleinsten sind ganz groß". Sie sind die Dirigenten unseres Lebens und bestimmen, ob wir klein bleiben oder groß werden, uns wach oder müde fühlen, ob Blutdruck, Herz und Niere funktionieren und vieles mehr. Wo Hormone entstehen und wie sie im Körper wirken, erklärt Prof. Dr. Dr. med. Dagmar Führer-Sakel.

2. März, Audimax Duisburg, 17 Uhr, "Gewitter - Wie kommt Elektrizität in die Wolke und wieder heraus?" Von Prof. Dr. Holger Hirsch erfahren die jungen Gäste, wie es zur elektrischen Ladung in Wolken kommt und was Blitz und Donner eigentlich genau bedeuten. Daraus lernen sie, was man bei einem Gewitter tun oder besser lassen sollte und wie Gebäude vor Blitzeinschlägen geschützt werden können. 9. März, Audimax Essen, 17 Uhr, "Wohin fliehen? Warum Kinder fliehen und wie es ihnen dabei ergeht". Im Libanon ist jeder Vierte ein Flüchtling, in Deutschland haben viele Kinder (Ur-)Großeltern, die geflohen sind. Warum Menschen fliehen, was aus ihnen wird und wie Alteingesessene mit Flüchtlingen umgehen, zeigt Prof. Dr. Anja Weiß.

16. März, Audimax Duisburg, 17 Uhr, "Was jeder über Smartphones, das Internet und digitale Privatsphäre unbedingt wissen sollte". Was ist eigentlich digitale Privatsphäre und was passiert mit meinen Daten im Internet? Wem gehören meine Fotos? Wie funktioniert das mit den Apps und was essen eigentlich Programmierer? Weiß Google wirklich alles und vergisst das Internet niemals etwas?

All diese Fragen möchten Dr. Andreas Bischoff und Andreas Michels beantworten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Uni bietet Programm für acht- bis zwölfjährige Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.