| 00.00 Uhr

Duisburg
Unvergesslicher Abend mit besonderen Menschen

Duisburg. Der ambulante palliative Pflegedienst Medidoc aus Duisburg lud jetzt erstmalig Patienten in das Restaurant "Aufgetischt" in Oberhausen ein. Stefan Opgen-Rhein, für den der Abend ebenso wie für die anderen etwas ganz Besonderes war, kochte gemeinsam mit und für unheilbar kranke Menschen. Die Idee dazu hatte Malgorzata Szajkowska. Sie leitet den ambulanten Pflegedienst, der sowohl sterbenskranke als auch pflegebedürftige Menschen betreut.

"Bei schweren Erkrankungen verändert sich oftmals der Geschmackssinn und die Betroffenen mögen viele Speisen, Gewürze und Kräuter nicht mehr", sagt die Geschäftsführerin. "Um die Lust am Essen und damit auch am Kochen doch ein bisschen wiederzuentdecken, haben wir erstmals zu diesem Event eingeladen." Nachdem Chefkoch Stefan Opgen-Rhein alle gebeten hat, sich die Hände zu waschen und Schürzen umzulegen, folgten ihm die Gäste in die Küche zum gemeinsamen Schnibbeln für das Drei-Gänge-Menü.

Anschließend nahmen sie am Tisch Platz. Die Mitarbeiter von Medidoc servierten die Speisen und wünschten guten Appetit. Offenbar hat es allen geschmeckt, denn es blieb nichts übrig. Nach dem Dessert gab es zur großen Freude aller Urkunden für die sehr guten Leistungen am Kochtopf. Da der Abend so erfolgreich war, plant Medidoc eine Wiederholung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Unvergesslicher Abend mit besonderen Menschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.