| 11.27 Uhr

Duisburg
Verletzte bei Unfall auf A59

Düsseldorf. Ein Autofahrer und seine 17 Jahre alte Beifahrerin sind bei einem Unfall in Duisburg verletzt worden. Ihr Wagen kam in der Nacht zu Sonntag von der Fahrbahn ab uns prallte gegen Betonpoller.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei fuhr gegen 0.30 Uhr ein 23-Jähriger aus Dinslaken mit seinem Ford die A59 in Richtung Leverkusen. Zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Wedau und Duisburg-Fahrn kam der Mann mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Ford geriet ins Schleudern und prallte zweimal gegen den Betonabweiser, berichtet die Polizei.

Der 23-Jährige und die 17 Jahre alte Beifahrerin kamen in ein Krankenhaus. Die 17-Jährige konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. 

(top)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.