| 00.00 Uhr

Duisburg
Versuchter Tankstellenraub in Marxloh

Duisburg. Am Mittwochabend haben zwei bislang Unbekannte um 20.50 Uhr versucht, eine Tankstelle an der Kaiser-Friedrich-Straße zu überfallen. Die beiden Männer hatten die Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedroht und sie aufgefordert, das Geld herauszugeben. Die 59-Jährige kam dem nicht sofort nach. In diesem Moment fuhr ein weiteres Auto auf das Tankstellengelände. Daraufhin flüchteten die Unbekannten über die Hermannstraße in Richtung Warbruckstraße.

Beide Männer haben eine schlanke Statur. Einer der beiden ist 1,75 Meter groß und trug zur Tatzeit einen schwarzen Kapuzenpullover, unter der Kapuze eine dunkle Sturmhaube und schwarze Chucks. Der andere Mann ist 1,70 Meter groß. Er war mit einem grauen Kapuzenpulli, einer Sturmhaube, schwarzer Hose und schwarzen Schuhen bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0203 280-0 entgegen.

Quelle: RP