| 00.00 Uhr

Duisburg
VHS: Stadtverwaltung im Gespräch

Duisburg. Zum Auftakt der neuen VHS-Reihe "res publica - Stadtverwaltung im Gespräch" berichtet Roland Richter von der Stabsstelle für Europaangelegenheiten, Wahlen und Informationslogistik am Donnerstag, 24. November, um 18 Uhr in der Volkshochschule im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in der Stadtmitte über die demografische Entwicklung in Duisburg, die in den vergangenen Jahren rückläufige Einwohnerzahlen auswies und eine unerwartete Wende erfahren hat. Seit dem Herbstsemester lädt die VHS regelmäßig Experten der Stadtverwaltung ein, neue Projekte, Services oder Dienstleistungen sowie aktuelle Entwicklungen interessierten Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen und diese mit ihnen zu diskutieren. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: VHS: Stadtverwaltung im Gespräch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.