| 08.37 Uhr

Duisburg
Viele Bahnausfälle nach tödlichem Unfall auf Gleisen

Duisburg. In Duisburg musste am Donnerstagmorgen eine S-Bahn nach einem Zugunfall geräumt werden. Die Strecke zwischen Duisburg und Essen sowie Oberhausen war am Morgen zeitweise komplett gesperrt. 

Um 5.15 Uhr ist die Feuerwehr zu einem Unfall im Bereich der Unterführung am Ruhrdeich an der Bahnstrecke zwischen Mülheim und Duisburg alarmiert worden. Ein Mensch war unter die Bahn geraten, der Leichnam wurde auf Mülheimer Gebiet gefunden, berichtet die Feuerwehr. Die S-Bahn konnte nicht weiterfahren. Der Zug wurde geräumt, die 30 Passagiere setzten ihre Fahrt mit Taxis fort. 

Im Raum Duisburg ist es am Donnerstagmorgen deshalb zu erheblichen Beeinträchtigungen gekommen. Die Streckenabschnitte zwischen Duisburg und Essen sowie Duisburg und Oberhausen waren zeitweise komplett gesperrt gewesen. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Viele Bahnausfälle nach tödlichem Unfall auf Gleisen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.