| 00.00 Uhr

Duisburg
Viele Informationen und ein Herzinfarkt-Risikotest

Duisburg. Die Deutsche Herzstiftung ruft jährlich im November zur Teilnahme an den bundesweiten Herzwochen auf, bei denen in diesem Jahr das Motto "Herz unter Stress" im Mittelpunkt steht. Millionen von Menschen sind von Bluthochdruck, Diabetes oder hohem Cholesterin betroffen, ohne es zu wissen. Unerkannt und unbehandelt können diese Risikofaktoren zu einer Gefahr für Herz und Gefäßsystem bis hin zu Herzinfarkt, Schlaganfall oder plötzlichem Herztod werden. Ein weiteres Risiko können Stress infolge von psychosozialer Belastung (Arbeitsplatz, Lebenskrisen) sowie Luftverschmutzung und Lärm sein. Bluthochdruck, Diabetes und ein zu hoher Cholesterinspiegel sind anhand von Blutuntersuchungen leicht erkennbar und medikamentös und durch kleine Änderungen des Lebensstils gut behandelbar.

Die Sana Kliniken laden für heute von 17 bis 19 Uh Interessierte zu einem Informationsabend ein. Dr. Oliver Volk, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und internistische Intensivmedizin und seine Oberärzte informieren in Vorträgen über die Risikofaktoren sowie darüber, wie viel Sport gesund ist. Die Deutsche Herzstiftung beteiligt sich mit einem Infostand und bietet u.a. einen Herzinfarkt-Risikotest an. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Viele Informationen und ein Herzinfarkt-Risikotest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.