| 00.00 Uhr

Duisburg
Vier Trios mit drei Musikern im Kammerkonzert im TaM

Duisburg. Als Sohn von Daniel Barenboim und Elena Bashkirova hat Michael Barenboim ein Höchstmaß an pianistischer Erbmasse empfangen. Dennoch hat sich der 1985 in Paris geborene Musiker schon früh für die Geige entschieden. Mit dem Bratscher Konstantin Sellheim und dem Cellisten Timothy Park bildet er ein junges, dynamisches Trio, das am Sonntag, 8. Mai, (Beginn: 19 Uhr) das achte Kammerkonzert im Theater am Marientor gestaltet. Zwei Meisterwerke des Repertoires bilden den Rahmen für das Programm, das mit dem Trio B-Dur D 581 von Franz Schubert beginnt und mit Wolfgang Amadeus Mozarts Divertimento Es-Dur KV 563 endet.

Kaum bekannt dagegen ist das ausdrucksstarke Trio des ukrainischen Malers und Komponisten Jefim Golyscheff, dessen abenteuerliche Biografie die ideologischen Verwerfungen des 20. Jahrhunderts eindrucksvoll widerspiegelt. Der 1897 geborene jüdische Künstler arbeitete nach seiner Flucht aus Nazi-Deutschland 1933 zunächst als Chemiker in Portugal und Spanien. In Paris schloss er sich der Résistance an. 1956 bis 1966 lebte er in São Paulo, nahm die brasilianische Staatsangehörigkeit an und konzentrierte sich wieder auf sein musikalisches und bildnerisches Schaffen. Von 1966 bis zu seinem Tod im Jahre 1970 lebte er in Paris.

Mit Jefim Golyscheff wird in diesem Konzert am 8. Mai, dem "Tag der Befreiung", ein vielseitiger und außergewöhnlicher Künstler geehrt, dessen Lebensweg vom Schicksal der Emigration gezeichnet war. Ergänzt wird das Programm durch Anton Weberns Streichtrio op. 20: ein hoch konzentriertes, durch seine kristallklare Faktur bezwingendes Meisterwerk der Moderne.

Das Konzert wird ermöglicht durch die Peter Klöckner-Stiftung. Karten gibt es bei den üblichen Vorverkaufsstellen, über die Theaterkasse 0203 / 283 62 100 oder 0203 / 570 68 50 sowie online unter www.duisburger-philharmoniker.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Vier Trios mit drei Musikern im Kammerkonzert im TaM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.