| 00.00 Uhr

Duisburg
Volksbank vergibt "Wertepreis" für Ehrenamtler

Duisburg. Die Volksbank Rhein-Ruhr hat einen Wertepreis ins Leben gerufen, um Menschen, die sich sozial besonders wertvoll und nachhaltig engagieren, für diesen hohen Aufwand zu belohnen. Ob im Verein, einer Einrichtung, beim Nachbarn nebenan oder für die Heimatstadt - soziales Engagement wird mit diesem Preis gewürdigt. Der Wertepreis soll fest etabliert werden und einmal im Jahr ehrenamtlich tätige Menschen aus Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen und Ratingen-Lintorf auszeichnen. "Ohne das Ehrenamt wäre karitative-, soziale-, aber auch Vereinsarbeit schlichtweg nicht möglich. Die Menschen, die ehrenamtlich tätig sind, erfahren leider viel zu selten eine Würdigung ihres hohen persönlichen Aufwandes, der neben dem Beruf meist viel Zeit in Anspruch nimmt. Um dieses Engagement zu würdigen, haben wir den Wertepreis ins Leben gerufen", sagt Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstands.

Jeder, der sich ehrenamtlich engagiert, kann bis zum 14. September vorgeschlagen werden unter "www.volksbank-rhein-ruhr.de/wertepreis". Im Anschluss wird dann über die besten Vorschläge abgestimmt. Eine Jury, bestehend aus den Mitgliederräten der Bank, ermittelt zwölf Gewinner, die einen MyDays Wertgutschein in Höhe von 100 Euroerhalten. Unter allen Teilnehmern verlost die Genossenschaftsbank außerdem Präsentkörbe mit regionalen Spezialitäten. Die Ehrung der zwölf Gewinner erfolgt im Rahmen der Vertreterversammlung der Bank im Frühjahr 2017.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Volksbank vergibt "Wertepreis" für Ehrenamtler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.